Vita

Heidemaria Oberthür

wurde geboren in Niederösterreich  (Mädchenname Heidemaria Gruber) und erhielt ihre erste musikalische Ausbildung in Klavier und Querflöte.

Nach dem Abschluss des Musikgymnasiums Linz sowie der Absolvierung des Konzertfachstudiums Querflöte am Brucknerkonservatorium Linz setzte sie ihre Studien in Wien an der Universität für Musik und darstellende Kunst fort, ebenso mit Querflöte, aber auch mit Gesangspädagogik und Konzertfach Gesang bei Prof. Annamaria Rott, Elisabeth Kovacs und Walter Moore (Lied und Oratorium).

Meisterkurse und Gesangsstudien bei Prof. Helena Lazarska, Prof. Kurt Widmer und Carol Blaickner-Majo rundeten ihre Ausbildung ab.

 

Sie war mehrfache Preisträgerin beim Wettbewerb "Prima la Musica", sowohl in der Querflöten- als auch in der Gesangswertung.

 

Schon während des Studiums war sie Mitglied bei verschiedenen Chören, unter anderem beim Arnold Schönberg Chor und bei der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor.

 

Auf der Opernbühne war sie bisher hauptsächlich in barocken sowie zeitgenössischen Musiktheaterproduktionen zu erleben.

Wichtige Partien waren hierbei der "Sesto" in G.F. Händels "Giulio Cesare", die "Dido" in H. Purcell's Dido und Aeneas, sowie verschiedene Rollen in zeitgenössischen Stücken, unter anderem von Lukas Haselböck, Peter Androsch, Jury Everhartz, Iannis Xenakis und Tristan Schulze. 

 

Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Lied- und Oratoriengesang: Liederabende, Kammermusik-Konzerte sowie Oratorienaufführungen unter anderem mit dem Ensemble NovAntique Linz (Leitung Mario Aschauer), der Company of Music und dem Cross Nova Ensemble führten sie durch ganz Österreich und auch ins Ausland nach Deutschland, Italien, Polen, Ungarn und Luxemburg.

 

Sie ist auf der CD Einspielung der "Mass" von Leonard Bernstein mit den  NÖ Tonkünstlern unter Kristjan Järvi als Mezzosopran-Solistin zu hören, und die CD "Dichterliebe Reloaded", die sie mit dem Cross Nova Ensemble aufgenommen hat, ist 2013 beim ORF erschienen.

 

Als Pädagogin hat sie an der Musikschule Meidling und als Kinderstimmbildnerin an der Volksoper Wien, sowie als Lehrbeauftragte für Lehrpraxis Gesang an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien gearbeitet. Danach unterrichtete sie Gesang an der Musikschule Oberursel/Taunus sowie an der Gesangsschule StimmDich in Hofheim/Taunus.

 

Heidemaria Oberthür lebt derzeit mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Bishkek, Kirgistan.